Pressemitteilung: Internationale und nationale Top-Teams am Start

„BAJA300 Mitteldeutschland“ am Himmelfahrtswochenende bei Leipzig bietet Motorsportlern und Zuschauern einzigartige Atmosphäre

Leipzig, 06. März 2012. Bereits wenige Tage nach Anmeldestart sind schon mehr als drei viertel der äußerst begehrten 300 Startplätze der am Himmelfahrts-wochenende (17.-19.05.2012) südlich von Leipzig stattfindenden „BAJA300 Mitteldeutschland“ vergeben. Zu der vom 4×4 Club Leipzig e.V. veranstalteten Offroad-Motorsportveranstaltung, die zu einer der größten ihrer Art in Europa zählt, haben namhafte internationale und nationale Teams ihren Start und Wettstreit um die Spitzenplätze angekündigt. An zwei Tagen werden die Teilnehmer in unterschiedlichen Klassen auf Motorrad, Quad, Side-by-Side, PKW und LKW ihr fahrerisches und navigatorisches Können auf unterschiedlich schwerem Gelände unter Beweis stellen.

Besondere Attraktion für die Zuschauer dürfte neben den schweren Renn-Trucks und den teilnehmenden Teams, wie das tschechische TATRA Team Svoboda, Stefanie Manns auf dem LeTec Lennson CC oder Ingo Zahn mit seiner KTM, die bereits die als härteste Offroad-Veranstaltung der Welt bekannte Rallye DAKAR erfolgreich absolviert haben, ein Besuch des Fahrerlagers sein. Hier kann man sich vor und nach den einzelnen Wertungsprüfungen von insgesamt rund 480 km die Wettbewerbsfahrzeuge von nahem ansehen und natürlich auch mit den einzelnen Teams ins persönliche Gespräch kommen. „Damit sich unsere Zuschauer wohlfühlen und das Event begeistert miterleben können, legen wir besonderen Augenmerk auf die Lage und Ausgestaltung des für jedermann kostenfrei zugänglichen Zuschauerbereiches an der Strecke.“, so Uwe Groß, Vorstand des 4×4 Club Leipzig, „Dabei wird man von dort aus den Wettbewerb hautnah verfolgen können, in dem auf mehreren Ebenen die Teams in ihren meist einzigartigen, speziell für die Veranstaltung vorbereiteten Fahrzeugen um Zeiten und Plätze kämpfen. Natürlich wird es im Zuschauerbereich auch eine ansprechende Speisen- und Getränkeversorgung geben.“

Für einige Motorsport-Teams aus Mitteldeutschland einschließlich deren Fan-Gemeinde gestaltet sich die BAJA300 Mitteldeutschland aufgrund der günstigen geografischen Lage des Geländes, nur wenige Kilometer südlich von Leipzig, natürlich fast zu einem „Heimspiel“. So haben unter anderem die hier beheimateten Teams Süptitz/Krause/Heuer auf LKW MAN TGA (Roitzsch), Becher/Wohlfahrt auf PKW Toyota Landcruiser (Leipzig), Torsten Altmann mit seinem Quad KTM XC 525 (Leipzig) und Jürgen Thiem KTM 450 EXC (Leipzig) ihre Nennung für die BAJA300 Mitteldeutschland abgegeben und werden gegen die starke nationale und internationalen Konkurrenz starten.

„Die enge Bindung der BAJA300 Mitteldeutschland an die Region ist uns nicht nur im Namen der Veranstaltung wichtig, sondern ergibt sich auch durch die gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten – ohne deren Unterstützung eine solche Veranstaltung nicht machbar wäre. Aber auch darüber hinaus arbeiten wir bei der Organisation und Ausgestaltung des Events eng mit regionalen Unternehmen zusammen und bieten diesen Partnern damit auch eine ideale Präsentationsplattform. Weitere Interessenten sind natürlich gern hierzu eingeladen.“, beschreibt Uwe Groß das neben dem motorsportlichen Ziel der Veranstaltung bestehende regionale wirtschaftliche Engagement.

Über den 4×4 Club Leipzig e.V.
Der 4×4 Club Leipzig wurde 1997 von Offroad-begeisterten Geländewagen-, Quad- und Motorradfahrern aus der Region rund um Leipzig gegründet. Seit dem nehmen einzelne Club-Mitglieder erfolgreich an nationalen und internationalen Offroad-Motorsport-Veranstaltungen teil und konnten dort beachtliche Einzelerfolge erzielen. Darüber hinaus organisiert oder unterstützt der 4×4 Club Leipzig seit vielen Jahren aktiv zahlreiche nationale und internationale Events wie z.B. die deutsche Meisterschaft im 4-Stunden-Rennen für Geländewagen, Quads und Motorräder, die BAJA Deutschland, die Wüstenrallye Grand Erg, Breslau Rallye und weitere Veranstaltungen.

Zusätzliche Informationen im Internet unter
Web: www.BAJA300-Mitteldeutschland.de
E-Mail: info@BAJA300-Mitteldeutschland.de

4×4 Club Leipzig e.V.
c/o Uwe Groß
Gottschedstraße 24a
04109 Leipzig

Pressekontakt:
Eki Schönleiter
Telefon: +49 (0) 178 35 96 818

E-Mail: media@BAJA300-Mitteldeutschland.de
Akkreditierung für Pressevertreter ab sofort Online möglich.

 

Pressemitteilung als PDF